Welcome
Diese Website ist dem Schauspieler & Musiker Kai Noll gewidmet, bekannt u.a. durch seine Rolle als Rufus Sturm in der täglichen RTL-Serie "Unter Uns". Diese Website ist Nicht die offizielle Seite von Kai sondern die offizielle Fanpage und wird von mir, mit Kai's Unterstützung gestaltet und geführt. An dieser Stelle ein fettes: Danke, Kai!!! ;o) Es gibt hier jede Menge Bilder, Videos, Infos und Extras rund um Kai! Ich wünsche euch viel Spaß und hoffe, dass dies nicht euer letzter Besuch ist!!!

Grüßle Nina
Site-Infos
Domain: www.kai-noll.com
Owner: Nina
Online since: 2008-06-25
Version: no. 02
Gallery: 9.405 Files
Contact: admin [at] kai-noll [dot] com
Counter:  hits
Online Users:
News
"Unter Uns", Mo-Fr, 17.30 Uhr, RTL
----------------------------------------------
Sa. 29.03.2014 - Salonkonzert,
Eintritt: 17,- €, Einlass: 20 Uhr,
Beginn: 21 Uhr, Tino's Antiquitäten,
Münzstr. 29, 51379 Leverkusen
Newsletter
Disclaimer
Die Absicht dieser Website ist in keinster Weise kommerziell. Alle gezeigten Inhalte (Texte/Bilder) sind ausschließlich zur Information und zum Vergnügen der Fans gedacht. Kopieren und Weitergeben von Material dieser Seite ist nicht gestattet, sofern es sich nicht um Wallpapers, Signaturen [...] handelt. read more

rssfeed facebook wer-kennt-wen youtube favoriten
stumbleupon delicious weblinkr misterwong linkarena


Free Counter für deine Seite.
Musik

Bereits mit fünf Jahren erlernte Kai sein erstes Instrument. Als er elf Jahre war bekam er seine erste Gitarre geschenkt. Mit dreizehn Jahren zog Kai mit einem Kumpel und den bis dahin drei Akkorden im Repertoire durch die Fußgängerzonen Hamburgs um Straßenmusik zu machen. Jedoch zunächst ohne Erfolg.

Mitte der 80er Jahre war Kai dann als Straßenmusiker in Hamburg, Stockholm und Oslo unterwegs und lernte dabei den Engländer David Younger kennen. Fortan bildeten sie das Duo Noll & Younger und zogen gemeinsam erfolgreich durch die Straßen. Auf dem Höhepunkt des Erfolges verschwand David Younger plötzlich von einem auf den anderen Tag und ließ Kai alleine zurück.

In den Jahren 1986 und 1987 nahm Kai zwei Singles unter dem Künstlernamen "Kai Morgan" auf. Die Maxi-Singles "Secret Lover" und "Cause I Want You", musikalisch dem damals sehr populären Italo-Disco-Stil zuzuordnen, doch der große, dauerhafte Durchbruch als Sänger gelang ihm damit leider nicht.


Anfang der 90er besuchte Kai ein Konzert, bei dem er von der Band schlichtweg begeistert war. Nach dem Konzert trat er mit den Bandmitgliedern in Kontakt und so fanden sich Kai Noll, Roland Milke, Vic "Simply" Gomez, Ansas Strehlow und Attila Kormanyos zur Band "UsBest" zusammen. Alle, denen in Anbetracht dieser Verunglimpfung englischer Grammatik die Haare zu Berge stehen sei erklärt, dass der Name nach einem spirituosenhaltigen Abend entstand, an dem die Band beschloss, immer ihr Bestes zu geben, eben "UsBest". Zunächst spielte die Band auf kleineren Konzerten und Bühnen. Doch angesichts ihres charismatischen Frontmanns Kai Noll, der die Fans anzuziehen und zu begeistern weiß, wuchs die Fangemeinde rasch und die Konzerte wurden größer.
Ein Management wurde gesucht und gefunden, im Frühjahr 1993 wurde das erste Album "Ten on One" aufgenommen und ging ab August 1993 in den Vertrieb. CD-Bestellungen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus dem Ausland und eine Konzerttournee durch die BRD folgten. Doch noch vor der geplanten Veröffentlichung ihres zweiten Albums im Jahre 1996 trennte sich "UsBest". Es sollte nur eine kreative Pause werden, doch sie dauerte länger wie erwartet.

1999 war Kai dann der Frontmann der Coverband "Herbert Müller Maffay". Nomen est Omen: gecovert wurden Songs der Sänger Herbert Grönemeyer, Marius Müller Westernhagen und Peter Maffay. Doch auch andere deutschsprachige Songs der neuen deutschen Welle und der 80er/90er Jahre gehörten zum Repertoire der Band, die sich selbst als die einzig wahre Rockband Hamburgs bezeichnete: Die Bandmitglieder standen alle in Schottenröcken auf der Bühne. Doch mit dem Engagement für "Unter uns" im Jahre 2003 und dem damit verbundenen Umzug nach Köln, war auch diese Band vorübergehend Geschichte.

Video HMM

Von 2003- 2008 spielte die Musik in Kais leben eher eine untergeordnete Rolle. Lediglich vereinzelte Auftritte mit der Kai Noll Band oder Soloauftritte auf den Fanclubtreffen des "Unter uns"-Fanclubs standen auf dem Terminkalender.

Seit 2008 steht Kai nun wieder als Sänger auf der Bühne mit seinen Bands "UsBest" und "Herbert Müller Maffay" auf Konzerten und Festivals, überwiegend in seiner alten Heimat Hamburg zu sehen. Mit der dritten Band "Crush Zac Begg and a Friend" ging er im Juni vergangenen Jahres zehn Tage auf Tour durch die Niederlande, Deutschland und die Schweiz.

Anlässlich des Hamburger Hafengeburtstags trat "Herbert Müller Maffay" nach sechs Jahren zum ersten Mal wieder gemeinsam auf und die Musiker bewiesen, dass sie nichts verlernt hatten. Etwa eine Stunde rockten Sie die Jever-Bühne am Alten Elbtunnel und begeisterten das Publikum. Ein erneutes Engagement der Band beim Hafengeburtstag 2009 war daher nicht verwunderlich.

Auch "UsBest" erwachte zugunsten einer Charity-Veranstaltung im Herbst 2008 zu neuem Leben. Die Musiker setzten sich zusammen und Anfang Januar 2009 wurde die offizielle Re-Union verkündet und die Band über die Agentur Schollenberger PR zum Booking frei gegeben. Auftritte in Hamburger Clubs, aber auch auf Großveranstaltungen wie zum Beispiel den Hamburger Harley Days folgten.



Ebenfalls in 2008 entstand der Kontakt zu Tommy Zac und hier kommt auch wieder der bereits erwähnte David Younger in Spiel. Eben dieser David Younger hatte Jahre zuvor in der Band von Tommy Zac "Crush Zac Begg And A Friend" mitgewirkt und die Band kurz vor Vollendung eines Albums genauso plötzlich und ohne Abschied verlassen, wie einst Kai in den Fußgängerzonen Nordeuropas. Er bescherte so Tommy Zac und Kai Noll Déjà-vu Erlebnisse in der Geschichte ihres Musikerlebens. Tommy Zac und die übrigen Bandmitglieder The Crush und T.H. Begg, sowie Kai lernten sich musikalisch näher kennen. Sie begannen an einem neuen Album zu arbeiten, dass im Juni 2009 unter dem Titel "The Younger Tapes", rechtzeitig zur "Here we are"-Tour, erschienen ist. Zum Song "Big Black Crow" wurde auch ein Video produziert. Drehbuch sowie Regie übernahm Kai persönlich und auch die männliche Hauptrolle übernahm er gerne selbst. Das Video kann unter Showreel angeschaut werden, ist aber auch unter youTube anzuschauen.

Für 2010 sind einige Highlights geplant. U.a. wird Kai mit "Herbert Müller Maffay" auch in diesem Jahr wieder am Hamburger Hafengeburtstag auf der Bühne stehen, der genaue Termin steht noch nicht fest, das Programm vom 7.ten bis 9.ten Mai wird demnächst unter www.hafengeburtstag-hamburg.de zu lesen sein. Die Gerüchteküche besagt ferner, dass sich die Musiker von "Crush Zac Begg And A Friend" im März ins Tonstudio zurück ziehen. Eine Tour der Band ist laut Homepage www.crushzacbegg.ch für den Herbst 2010 geplant. Auch hier darf man also gespannt sein. Für Termine von "UsBest" einfach ab und an auf www.us-best.com vorbei schauen oder hier auf der offiziellen Kai Noll - Fanpage.

Videos aus Konzerten sowie das Musikvideo zu Big Black Crow können Sie sich im Bereich Showreel anschauen. Hörproben gibt es unter www.us-best.com und www.crushzacbegg.ch

Text: Silke Melz